Eine Welt Laden im Glockenturm

Kontakt

Eine Welt Laden im Glockenturm

Am Kirchplatz 13
26441 Jever
04461 4212
Website

Öffnungszeiten:

Eine Welt Laden im Glockenturm

Unser Warenangebot im Weltladen 

Lebensmittel, Körbe, Kunsthandwerk, Textilien - hier finden Sie viele Geschenkideen. Ein besonderer Genuss sind die fair gehandelten Kaffee- und Teesorten. Gern stellen wir Ihnen Präsentkörbe mit leckeren Spezialitäten zusammen. Ergänzt mit einer von Hand gestalteten Kerze aus Südafrika wird es richtig gemütlich.

Lebensmittel – Mittel zum Leben

Von unseren Lebensmitteln profitieren Produzenten und Konsumenten. Fast alles wird biologisch angebaut, z.B. Orangensaft, Rot- und Weißwein (auch ohne Schwefelzusatz), Rosé, schwarzer und grüner Tee, Rotbusch-Tee, Gewürztee, Kaffee, Schokolade, Schoko-Riegel, Zotter-Schokoladen, Kakaospezialitäten, Honig, Bio-Rohrzucker, Reis und Quinoa.

Kunsthandwerk –   Was das Leben schön macht

Unsere Musikinstrumente können sich hören lassen: Flöten, Okarinas, Klangschalen, Trommeln, Rasseln, Rhytmus-Instrumente, Klangschalen. Unsere Körbe und Taschen halten viel aus: Einkaufskörbe, Umhängetaschen, Bolgatanga-Körbe, Beutel. Auch Gesellschaftsspiele, Geduldspiele, Spielzeug, Tischdecken, Baby-Tragetücher, Hängematten, Geschirr, Holzschalen, Halsbänder, Armbänder und Schmuck finden Sie bei uns. 

Unsere Projekte in der Stadt

Der Eine-Welt-Kreis der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Jever ist ehrenamtlicher Betreiber des Weltladens im Glockenturm und offen für alle Interessierten. Unsere Erlöse werden verwendet als Spenden für Hilfsprojekte in Entwicklungsländern, Mikrokredite für Frauen in Ghana, Investitionen im Weltladen, Rücklagen oder Förderung des Aufbaus von Verkaufsinitiativen in der Region. Wir laden Sie zum Einkauf im Weltladen und zur Mitarbeit ein. Für Schulen verleihen wir Bildungsmaterialien (Kakaokiste, faire Kleidung, Kinder erleben Eine Welt).

Fairtrade-Town Jever

Seit 2018 ist Jever Fairtrade-Town. Wir sind sehr froh, dass die Idee des fairen Handelns von der Stadt Jever aufgegriffen wurde. Eine Steuerungsgruppe organisiert das. Hauptaufgabe ist es, mehr fair gehandelte Produkte in Jevers Geschäfte, Gastronomiebetriebe, Vereine, Schulen und Kindergärten zu bringen und über Bezugsquellen zu informieren.

Ein fairer Warenautomat im Mariengymnasium

Viele von uns erinnern sich noch an die alten rein mechanischen Warenautomaten, aus denen man früher in Bahnhöfen Snacks „ziehen“ konnte. Solche Geräte werden jetzt technisch in Stand gesetzt und als Fairtrade-Warenautomaten "Fair-o-mat" wieder in Betrieb genommen. Wir haben einen Fair-o-mat beschafft und an eine Gruppe von Schüler(inne)n des Mariengymnasiums in Jever übergeben. Er steht in der Eingangshalle des Mariengymnasiums und ermöglicht den Schülerinnen und Schülern, sich jederzeit schnell eine fair gehandelte Stärkung zu beschaffen. Die Gruppe von Schüler*innen betreut und bestückt den Automaten. Ganz herzlichen Dank für diese Unterstützung!

Für die Finanzierung danken wir der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung, den Mitgliedern des Eine-Welt-Kreises und des Frauentreffs der Ev.-luth. Kirchengemeinde Jever und der Öko-Theo-Gruppe der Katholischen Kirchengemeinde in Jever.

Fair Trade Laden
Fair gehandelt
Fairtrade.svg

Tag für Läden die Fairtrade-Produkte anbieten.

Bioprodukte
Bioprodukte.svg
Kiebitzweg
Weltladen Jever.jpg
Weltladen Jever.jpg
Weltladen Jever.jpg
WELTLADENJever.jpg
Fair-Trade-Shop Weltladen Fair-Trade-Produkte Fair-Trade-Kleidung Fair-Trade-Unternehmen